Verschiedene Stile für Dich erklärt


Die A-Linie 

Sie ist der Klassiker unter den Brautkleider Schnittformen und zaubert jeder Frau eine tolle Figur. Das schmal geschnittene Oberteil betont Dekolleté und Oberkörper während der weit fallende Rock Problemzonen an Bauch, Beinen und Po kaschiert. Die A-Linie sorgt für eine schlanke Silhouette und ist auch bestens für kleine Frauen geeignet, da sie die gesamte Figur optisch streckt.

Perfekt für:

  • kleine und große Frauen
  • zierliche Bräute
  • weiblich-kurvige Silhouetten

Fishtail oder Mermaid

Für die Wahl eines Brautkleides in Fishtail-Form bzw. Mermaid-Form sind mit Sicherheit ein wenig Mut sowie eine makellose Figur erforderlich. Es schmiegt sich eng an Taille und Hüfte und betont dadurch bestens die weiblichen Rundungen. Unterhalb der Knie ist das Kleid ausgestellt. Wer mit seinen Oberschenkeln oder seinem Po unzufrieden ist, sollte von diesem Schnitt besser Abstand nehmen.

Perfekt für:

  • schlanke Frauen mit weiblicher Silhouette
  • große, athletische Frauen
  • eine schmale Taille, schlanke Hüften und einen tollen Po


Princess

Sich fühlen wie eine Prinzessin – wer davon schon immer geträumt hat, ist mit einer Brautkleid Schnittform im Princesse-Stil bestens beraten. Voraussetzung ist eine schlanke Taille, die einen Kontrast zu dem voluminösen Rock bildet. Kleine Bräute entscheiden sich besser für eine gemäßigte Variante, da ein allzu üppiger Rock gedrungen wirken kann.

Perfekt für:

  • schlanke Oberkörper
  • breitere Hüften
  • kräftige Oberschenkel
  • einen üppigen Po


Fit & Flare

Dieses Hochzeitskleid geht oberhalb des Knies von einem enganliegenden Dress in einen weiten Rock über. Der Übergang ist weniger fließend und der untere Teil voluminös ausgestellt.

Perfekt für:

  • schlanke Frauen mit weiblicher Silhouette
  • große, athletische Frauen
  • eine schmale Taille, schlanke Hüften und einen tollen Po


Empire

Beim Empire-Schnitt wird die Taille optisch unter die Brust verschoben. Von dort fällt das Kleid locker nach unten und umspielt gekonnt die typischen Problemzonen. Dekolleté, Schultern und Arme werden dagegen betont. Kleider im Empire-Stil sorgen für einen sehr femininen und zarten Look und eignen sich sowohl für kleine als auch für große Bräute.

Perfekt für:

  • zierliche Frauen
  • kurvige Silhouetten mit kleinem Busen
  • kleine Frauen als Midi- und Miniausführung
  • große Frauen als bodenlange Variante
  • Frauen mit wenig Taille
  • Schwangere 

Unsere Partner

Coming soon - noch sind wir auf der Suche nach den perfekten Partnern für uns.